Categorized | Abnehmen

Verabschieden Sie den Urlaubsspeck

Für alle, die sich entschlossen haben noch in den Spätsommerurlaub zu starten, gilt: für den Winterspeck ist es definitiv noch zu früh, auch jetzt ist eine gute Figur gefragt. Wir verraten Ihnen aus diesem Grund, wie Sie trotz verdienter Entspannung in Ihrem Urlaub und den verführerischen Buffets in den Hotels schlank und erholt aus dem Urlaub zurückkehren.

1.Buffet-Strategie
Wir kennen das ja sicherlich alle, All-Inclusive gebucht ein üppiges, mit einer Vielzahl von verschiedenen Gerichten Buffet. Aber Vorsicht All-inclusive bedeutet nicht gleich all-you-can-eat. Die Menschen neigen meist dazu, sich die Teller in so einem Fall übervoll zu machen. Prallgefüllte Pastateller, ein riesiger Berg Grillfleisch, die doppelte Portion Pommes als normal. Kein Wunder, dass der effiziente Alles-inklusive-Urlauber, statt das Maximum an seiner Hotelpauschale herauszuholen, leider nur das Maximum an Bauch- und Taillenumfang aus dem Urlaub mitgebracht hat.
Dem können Sie ganz einfach entgegenwirken indem sie einfach einen kleineren Teller, denn je kleiner der Teller, desto größer wirkt selbst die kleinste Portion. Und holen Sie sich nicht fünfmal Nachschlag, einmal reicht auch, denn Sie haben ja genügend Zeit die verschiedenen Speisen zu genießen, sie sind am nächsten Tag nämlich auch noch da.

2.Fordern Sie sich heraus
Bevor Sie nur jeden Tag in Ihren zwei Wochen Urlaub auf der Liege in der Sonne brutzeln, sollten Sie morgens eine Rund Frühsport am Strand machen. Oder testen Sie die meist vielzähligen sportlichen Aktivitäten, die in einem solchen Hotel angeboten werden. Hier ist es ganz egal was Sie morgens machen, einen Strandspaziergang von 20 Minuten, Aquagymnastik im Pool oder die Benutzung des hoteleigenen Fitnessstudio. Je mehr Abwechslung Sie in Ihr morgendliches Sportprogramm bringen, desto leichter fällt es Ihnen sich trotz Urlaub und verdienter Entspannung zum Sport zu überwinden.

3.Lassen Sie sich gehen
Tauschen Sie den Fahrstuhl gegen die Treppe. Aber bitte nicht nur abwärts, sonder auch treppauf!

4.Zählen Sie mit
Zählen Sie doch einfach mal Ihre Schritte am Tag. Experten empfehlen mindestens 10.000 Schritte am Tag zu machen für ein langes und gesundes Leben. Büromitarbeiter kommen normalerweise nicht mal auf die Hälfte. Falls Sie sich nicht selber mit zählen beschäftigen wollen,leisten Sie sich doch einfach einen kleinen erschwinglichen Schrittzähler und entdecken Sie ein ganz neues Gefühl für Ihr Bewegungspensum.

5.Digestiv
Tauschen Sie den After-Dinner-Drink gegen einen lauschigen Spaziergang bei Sonnenuntergang. So regen Sie den gegen Abend schwächelnden Stoffwechsel noch mal so richtig an für die optimale Fettschmelze.




Related posts:

Comments are closed.

auxmoney.com - Bevor ich zur Bank gehe!

Golfreise

Interessantes

Partnersuche

Kreatives

Linkpartner

Interessante Links