Categorized | Allgemein

Flacher Bauch – Trainingsfehler

Wer hat es noch nicht mitgemacht man nimmt die zahlreichen Trainingsvorschläge und Diäten an um einen schönen flachen Bauch zu bekommen, doch leider viel zu oft ohne Erfolg.
Wir haben daher gedacht, wir zeigen Ihnen hier Fehler beim Trainieren, damit auch Sie den Erfolg eines flachen Bauches genießen können.

flacher bauch - trainingafehler

Bis heute hält sich die Theorie, dass der Bauch das meiste Fett einlagert, an der Spitze. Dies ist definitiv nicht richtig, denn Fett lagert sich im gesamten Körper ein, wie zum Beispiel an den Oberarmen, den Schenkeln, dem Po und so weiter. Wenn man nun anfängt zu trainieren und sich ein einen speziellen Ernährungsplan hält, nimmt man langsam an Körperfett, doch ist es leider wirklich so, dass sich das Bauchfett am hartnäckigsten hält. Aber mit ein bisschen Ausdauer und Geduld schafft man auch den flachen Bauch, nur nicht aufgeben.

Ein auch sehr oft gehörtes und weit verbreitetes Gerücht ist, dass man alleine durch Bauchübungen das Fett am Bauch verbrennt. Leider ist auch die so nicht ganz richtig.
Auch hier ist das oberste Gebot die richtige Ernährung. Wer sich nicht strikt an einen strengen Diätplan hält, wird auf die Dauer keine Erfolgte aufzeigen können. Bauchübungen alleine, auch wenn diese noch so wundersam beschrieben werden, oder wirklich ganz speziell sind, helfen leider nicht um Fetteinlagerungen dauerhaft zu reduzieren.

Ein weiteres Gerücht das sich hält, ist dass man jeden Tag die Bauchmuskulatur trainieren sollte. Auch dies müssen wir sagen, ist falsch. Es reichen zwei bis drei Trainingseinheiten in der Woche mit ca. drei Übungen zu je drei Wiederholungen. Auch muss man nicht extra die untere und die obere Bauchmuskulatur trainieren. Einen flachen Bauch erhalten Sie wirklich nur, wenn Sie sich an einen strengen Ernährungsplan halten und mit viel Geduld und Ausdauer.

Wichtig ist, dass man weiß, wenn man eine gewissen Bauchmuskulatur aufgebaut hat und dann mit dem Training aufhört, dass diese sich sehr schnell wieder zurückbildet. Das verhasste Körperfett also so auch dann sehr schnell wieder zurückkommen kann.

Related posts:

Comments are closed.

auxmoney.com - Bevor ich zur Bank gehe!

Surftips

Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

Golfreise

Interessantes

Partnersuche

Kreatives

Linkpartner

Interessante Links