Categorized | Allgemein

Frauen tragen meist zu kleine Dessous

Dessous - BH-Groesse - Buestenhalter Die meisten Frauen tragen oft zu kleine und zu enge Dessous bzw. BHS. Es fängt an unter dem Shirt zu Zwicken und zu Zwacken, ein ziemlich unangenehmes Gefühl. Doch sollten wir uns in unseren schicken und erotischen Dessous nicht sexy aber vor allen Dingen auch wohl fühlen?

Eine aktuelle Umfrage hat ergeben, dass die meisten Frauen Unterwäsche tragen, die ihnen viel zu klein, zu eng, aber vor allem nicht passgerecht ist.
Es wurden 1.000 Frauen im Alter zwischen 20 und 60 Jahren befragt, was diese genau an ihren BHs mögen und was sich nicht mögen oder gar ärgert.

Überraschenderweise gaben fast alle Teilnehmerinnen der Umfrage an, ihre BH-Größe perfekt zu kennen. Von diesen Teilnehmerinnen hatte sich aber nur die Hälfte auch wirklich professionelle messen lassen.
 
Bei der Hälfte, die sich hatte vermessen lassen konnte auch recht schnellt ein BH gefunden werden, denn die Angaben waren weitestgehend korrekt. Bei der anderen Hälfte wurde beim Kauf eines BHs bisher immer zur falschen Größe gegriffen.

Man muss wissen, dass sich eine BH-Größe im Laufe der Zeit verändert. Bei rund 35% aller Frauen ist der BH wirklich zu klein und zu eng, bei 15% werden die Körbchen gar nicht vollständig ausgefüllt.
Die Größe des BHs ändert sich mehrmals im Laufe des Lebens. Dies kann durch natürliche Gewichtsschwankungen entstehen, durch den monatlichen Zyklus, durch Schwangerschaften. Es kann daher sein, dass der BH den man sich im Vorjahr gekauft hat, dieses Jahr schon nicht mehr passt.

Doch ist eine richtige BH-Größe sehr wichtig, denn BHs, die zu klein sind können unangenehme Kopf- und Rückenschmerzen sowie Verspannungen auslösen.

Wir raten aus diesem Grund, lassen sie sich wenn möglich immer fachlich korrekt Beraten. Dabei sollte auch die Dessous-Größe immer wieder neu vermessen werden. Hängen Sie sich nicht an durchschnittlichen Größen fest, denn jede Frau ist körperlich anders.

Related posts:

Comments are closed.

auxmoney.com - Bevor ich zur Bank gehe!

Surftips

Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

Golfreise

Interessantes

Partnersuche

Kreatives

Linkpartner

Interessante Links