Categorized | Beauty

Beauty-Fehler, die alt machen

Niemand will zehn Jahre älter aussehen, als er ist. Doch manche Beauty-Fehler können genau das bewirken. Die zehn schlimmsten und wie man sie vermeidet…

Die vielen Dosen, Tiegel, Fläschen und Makeup-Artikel in unserem Bad haben eigentlich nur einen Zweck: Uns frisch, jung und sexy wirken zu lassen. Doch manche der vermeintlichen Helferlein lassen uns ganz schön alt aussehen:

1. Falten-Falle
Fältchen hat jeder und es gibt eine Menge Cremes und Tricks, mit denen Frauen sie bekämpfen und kaschieren. Doch wenn man das übertreibt, hat es den gegenteiligen Effekt: Zu dick aufgetragene Foundation beispielsweise setzt sich in den Falten ab und betont sie.

2. Vernachlässigte Augenpartie
Ja, gut, vielleicht machen Sie die Nächte nicht mehr durch. Ist aber kein Grund, sich nicht mehr um eine tolles Augen-Makeup zu kümmern. Im Gegenteil: Wenn wie älter werden, neigen unsere Augenlider dazu, sich ein bisschen hängen zu lassen. Mascara und Eyeliner wirken da Wunder. Verpassen Sie sich ein Mini-Lifting, indem Sie das Oberlid mit einer schwarzen Linie betonen, die am äußeren Augenwinkel ein bisschen dicker wird. Noch ein bis zwei Schichten Mascara auf die Wimpern und schon wirken Ihre Augen größer und offener.

3. Peeling-Muffel
Je älter wir werden, desto länger brauchen unsere abgestorbenen Hautzellen, um sich abzulösen. Die Haut sieht schneller stumpf und matt aus. Dabei ist es ziemlich einfach, sie wieder jugendlich frisch wirken zu lassen: Mit einem Fruchtsäure-Peeling für zu Hause, dass die alten Hautschüppchen sanft exfoliert (z.B. “Turnaround Radiance Peel” von Clinique). Bonus: Danach aufgetragene Anti-Aging-Produkte wirken intensiver. Beachten: Bei Problemhaut und anderen Fragen besser zum Kosmetikprofi.

4. Fehlgriff beim Lippenstift
Changierende Lippenfarbe oder Lippenfarbe im Metallic-Look sieht bei richtiger Beleuchtung auf dem Laufsteg gut aus. Aber bei uns nicht unbedingt, vor allem, wenn wir die 40 hinter uns gelassen haben. Besser für einen natürlich- sinnlichen Look, der schmale Lippen zudem voller aussehen lässt: Warme Farben mit sanftem Schimmer oder Gloss pur.

5. Grader Schnitt
Es ist kein Zufall, dass viele bewunderte Stars, die die Zwanziger schon eine Weile hinter sich gelassen haben, schön gestufte Haarschnitte bevorzugen. Allzu gerade Schnitte lenken die Augen nach unten und lassen im wahrsten Sinn des Wortes Ihr Gesicht hängen. Gönnen Sie sich ein Paar Stufen und einen frischen “Lagenlook”, der Ihre Wangenknochen vorteilhaft betont.

6. Hände vernachlässigen
Wir verwöhnen Gesicht und Körper mit feinen Lotionen – doch die meisten von uns vergessen dabei die Hände Ein Fehler: Denn an ihnen erkennt man dann unser wahres Alter. Also seien Sie nett zu Ihren Händen, schützen Sie sie täglich am Morgen mit einer Creme mit Lichtschutzfaktor, verwöhnen Sie sie nachts mit etwas Reichhaltigerem. Intensivkur: Nach dem Eincremen Baumwollhandschuhe anziehen und über Nacht anlassen.

7. Schlechter Schutz gegen Sonne
Nicht nur im Hochsommer am Strand sollten wir an ausreichenden Sonnenschutz denken, sondern auch im Alltag. Fast all die feinen Linien und Fältchen in unserem Gesicht verdanken wir der Sonne. Wer also ohne Lichtschutzfaktor aus dem Hause geht, ist fast selber schuld. Eine Sonnenschutzcreme (oder eine Makeup mit LSF) am Morgen aufs Gesicht aufzutragen, dauert nur Sekunden, lässt Ihr Gesicht aber um Jahre jünger aussehen.

8. Falscher Liedschatten
Metallic-Lidschatten mit Glitzerpartikeln waren in Teenie-Tagen lustig, aber jetzt nicht mehr. Im Gegenteil: Frost-Farben schaffen zu harte Kontraste und sind nicht sehr vorteilhaft. Also weg mit ihnen und lieber auf Schmeichelfarben mit sanftem Schimmer setzen.

9. Bronzepuder-Exzess
Nichts sieht hübscher aus als ein sonnengeküsster Teint. Wenn kein Urlaub in Sicht ist, helfen Bronzepuder und Co. Aber Vorsicht: Zu exzessiv eingesetzt, machen diese Produkte alt. Denn die Braun- und Gelbtöne in ihnen lassen die Haut stumpf wirken. Also nicht übers ganze Gesicht verteilen, sondern nur zur Betonung Ihrer Gesichtkonturen an Wangenknochen, Haaransatz und Schläfen einsetzen.

10. Zu viel Concealer
Ein tolles Tool, um Gesichtpartien mit einem Highlight zu versehen. Aber zu viel Concealer lässt die dunkleren Partien stärker hervortreten und macht alt. Am besten fein dosiert in Halbmondform unter den Augen auftragen – am inneren Augenwinkel stärker. Sanfte Übergänge schaffen und mit einem Hauch losem Puder fixieren. Für noch mehr Frische und beste Anti-Falten-Wirkung: Concealer vor dem Auftragen mit Feuchtigkeitscreme mischen.

Related posts:

Comments are closed.

auxmoney.com - Bevor ich zur Bank gehe!

Surftips

Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

Golfreise

Interessantes

Partnersuche

Kreatives

Linkpartner

Interessante Links