Categorized | Fitness

Fit mit Stretching

Dehnübungen, welche regelmäßig durchgeführt werden, sorgen für geschmeidige und bewegliche Muskeln. Vor allem aber trainieren sie den kompletten Körper.

stretching dehnuebungen dehnungDas Stretching bietet sich als “Warm up” vor jedem Training und als Entspannung nach einer Trainingseinheit an. Doch auf für Menschen, welche keinen Sport treiben, oder einfach nur für zwischendurch, ist das Stretching eine tolle Möglichkeit, denn es hilft Rückenbeschwerden oder Muskelverspannungen vorzubeugen.

Stretching verringert die Verletzungsgefahr von Gelenken, Sehnen und Muskeln. Es fördert die geistige und körperliche Erholung nach dem Training und verringert Muskelkater. Behutsame Dehnübungen lösen muskuläre Verspannungen und erhöhen gleichzeitig die Belastbarkeit der Muskulatur. Ein ganz wichtiger Punkt aber ist, dass Dehnübungen die Körperhaltung und somit das ganze Erscheinungsbild verbessern.

Auch ist Stretching eine hervorragende Anti-Aging Übung, denn es verringt das Verschließen von Gelnken, Sehen und Muskeln und hält so die Beweglichkeit bis ins hohe Alter fit.

Zu beachten gilt beim Stretching, dass man die Übungen lieber oft und regelmäßig machen sollte als selten und dafür zu lange. Wirkungsvoll sind jeden Tag 10 – 15 Minuten Dehnübungen.

Die Übungen sollten immer vorsichtig und langsam durchgeführt werden. Konzentrieren Sie sich komplett auf ihre Übungen und deren Ausführung. Achten Sie auf ihre Schmerzgrenze und vermeiden Sie es diese zu überschreiten. Eine Position sollte zwischen 20 und 25 Minuten gehalten werden und zwei- bis dreimal durchgeführt werden.

Stretching mach unseren Körper geschmeidig und biegsam, fördert unsere Gesundheit und hält uns fit, außerdem ist es ein super Anti-Aging Mittel.


Related posts:

Comments are closed.

auxmoney.com - Bevor ich zur Bank gehe!

Golfreise

Interessantes

Partnersuche

Kreatives

Linkpartner

Interessante Links