Tag Archive | "Eigenblutbehandlung"

Eigenblut anstatt Botox


eigenblutbehandlung beautybehandlung schoenheit Der neue Trend der Stars in Sachen Schönheit ist eine regelmäßige Eigenblut-Therapie. Sie soll für einen schönen, glatten und ebenmäßigen Teint sorgen.

Die Eigenblut-Therapie basiert auf der Grundlage der Regeneration: So werden durch Injektionen von Blutextrakten Selbstheilungsprozesse im Körper angekurbelt. Je nach Aufbereitung und Kombination mit anderen Stoffen werden z.B. Krankheitsbilder wie Arthrose behandelt. Auch zur Stärkung des Immunsystem wird die Eigenblutbehandlung eingesetzt.

Im Beauty-Bereich ist die Behandlung derzeit gefragter denn ja und verspricht ein faltenfreies Gesicht mit frischen, strahlenden Teint. Zu diesem Zweck wird dem “Patienten” Blut abgenommen und zentrifugiert. Durch dieses Verfahren wird hochkonzentriertes Thrombozytenplasma gewonnen. Dieses Serum mit den hochkonzentrierten und aktiven Wirkstoffen wird dann gezielt unter die gewünschten Hautpartien injiziert. Durch diesen Vorgang werden sehr wichtige Wachstumsfaktoren freigesetzt. Die Injektion kurbelt den Regenerationsprozess an, das heißt es werden Kollagenaufbau und die Gefäßbildung gefördert. Durch eine bessere Durchblutung kommt es dann zu einer besseren Zirkulation der körpereigenen Nährstoffe. So wird die Verjüngung in Gang gesetzt.

Besonders gute Ergebnisse lassen sich mit dieser Behandlung um die Augen erzielen, hier werden die feinen Linien und die Trännenrinnen ausgefüllt.

Die Effekte der Behandlung sind allerdings sehr dezent, trotzdem wirkt die Haut ebenmäßig, glatter und strukturierter. Die Methode eignet sich besonders für flächige Hautbehandlungen und man kann schöne Ergebnisse erzielen. Allerdings ist sie kein Ersatz für eine Hyaluronsäure-Behandlung, welche die Falten sofort auffüllt.

Lesen Sie auch: Schlaffe Haut straffen


Posted in BeautyComments (0)


auxmoney.com - Bevor ich zur Bank gehe!

Surftips

Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

Golfreise

Interessantes

Partnersuche

Kreatives

Linkpartner

Interessante Links