Tag Archive | "Seitenstechen vermeiden"

Lästiges Seitenstechen vermeiden


Wie können wir lästiges Seitenstechen vermeiden? Sicher, jeder von und kennt es, aber keiner mag es, das Seitenstechen. Der Schmerz beim Seitenstechen kann so stark werden, dass teilweise sogar ein Profi-Sportler sein Training beenden muss. Es gibt viele Möglichkeiten und Theorien warum bei einem Sportler besonders gerne das „Böse Stechen“ auftritt. Zum einen kann es zu enge Kleidung sein, Durchblutungsstörungen oder gar eine falsche Atmung. Aber woher kommen sie genau und was können wir dagegen tun?

Die Durchblutung ist ein entscheidender Punkt. Beim Sport werden vorwiegend die Muskeln mit Blut versorgt und weniger stark die Organe. Besonders häufig tritt Seitenstechen bei Sportlern auf die mit vollem Magen trainieren. Das kann daran liegen, dass nach reichlichem und üppigen Essen unser Blut in den Magen fließt
Wichtig ist daher vor dem Sport nur leicht zu essen und nichts üppiges. Auch sollte man ca. 2 Stunden vor dem Sport keine größeren Mahlzeiten mehr zu sich nehmen.
Wer allerdings zu viel ist und dann auch noch gleich danach Sport macht, überfordert seinen Körper. Unser Körper braucht nun Blut für die Verdauung und für die Muskeln.

Seitenstechen kann aber auch durch eine falsche Atmung ausgelöst werden. Es kann bei zu schnellem und intensiven Atmen zu einer Belastung des Zwerchfells führen. Hierdurch können krampfartige Symptome ausgelöst werden. Falls beim Laufen Seitenstechen auftreten sollte, kann langsames und tiefes Atmen schon helfen und den Schmerz lindern.

Für jemanden der gerade begonnen hat mit dem Training, kann das leidige Seitenstechen schon mal zum Aufgeben zwingen. Wer trotzdem nicht aufgibt und sich weiterhin regelmäßig bewegt kann dem entgegenwirken. Denn durch die regelmäßige Bewegung gewöhnt sich der Körper an die Mehrbelastung.
Halten sie sich an die kleinen Regeln, nicht zu viel und zu schwer essen, auf die Atmung achten, lieber wieder etwas langsamer machen wenn Sie merken, dass Ihre Atmung zu schnell wird und immer bequeme Kleidung tragen. So können Sie Seitenstechen weitestgehend vermeiden.

Posted in UnterhaltungComments (0)


auxmoney.com - Bevor ich zur Bank gehe!

Surftips

Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

Golfreise

Interessantes

Partnersuche

Kreatives

Linkpartner

Interessante Links