Tag Archive | "Wellnesshotels"

Standards beim Wellnessurlaub


standard beim wellnessurlaub Der Herbst ist in Österreich nicht nur bekannt für sensationell schöne und einmalige Naturschauspiele, sondern speziell in touristischer Hinsicht auch für eine bestimmte Urlaubsart. Die Rede ist hierbei von Urlauben, in deren Rahmen man sich für ein paar Tage rundum entspannen und die Seele so richtig baumeln lassen kann. Unter dem Zauberwort Wellness werden daher bereits seit mehreren Jahren zahlreiche Urlaubspauschalen in ganz Österreich angeboten. Verantwortlich dafür sind eigene Wellnesshotels oder Thermen, die ihren Gästen mehrtägige Aufenthalte anbieten. Mittlerweile ist es in nahezu allen beliebten Urlaubsregionen des Landes möglich einen Kurzurlaub zum Thema Wellness zu verbringen. Die wohl attraktivsten Angebote dahingehend findet man aber nach wie vor in der südöstlichen Steiermark. Dort, wo zahlreiche Thermen ihre Heimat haben, fahren Jahr für Jahr tausende Österreicher in den Herbstmonaten hin, um für ein paar Tage zu relaxen.

Vergleicht man die landesweiten Angebote verschiedener Wellnesshotels und Thermen, kann man sehr gut resümieren, was denn heutzutage der Ausstattungsstandard in einem komfortablen Wellnessbereich eines Hotels oder einer Therme ist bzw. sein sollte. Als aller erstes findet man in wohl jedem Wellnessbereich österreichweit verschiedene Saunen vor. Hier ist es wichtig geworden, nicht nur über einige wenige Saunen, sondern möglichst viele verschiede und teils auch exotische Saunen zu verfügen. Beispiel hierfür sind eine Honigsauna, eine Biosauna, eine Infrarotsauna oder etwa eine Kräutersauna. Nach dem Besuch in der Sauna möchte sich der Gast im Wellnessbereich natürlich zu aller erst abkühlen. Dazu sollten mehrere Becken zur Verfügung stehen, in denen sich jeweils unterschiedlich kaltes Wasser befindet. Für die anschließende Ruhephase benötigt jeder Wellnessbereich einen angemessenen Ruheraum, in dem man ein kleines Nickerchen machen kann, entspannende Musik hören kann oder vielleicht auch eine Tasse Tee genießen kann.

Weiters ist es heute Standard, dass in einem gut ausgestatteten Wellnessbereich Massagestühle vorhanden sind. In diesen Massagestühlen kann man sich für einige Minuten nicht nur den Rücken, sondern auch Beine, Arme und Nacken massieren lassen. Für eine anschließende Anwendung durch eine Masseurin oder einen Masseur, sollte natürlich auch eine Massagebank vorhanden sein. Auch hier gibt es teils große Unterschiede. Nur sehr gut ausgestattete Wellnesshotels verfügen über komfortable Massagebänke, auf denen man sich auch zu 100% entspannen kann

Posted in AllgemeinComments (0)


auxmoney.com - Bevor ich zur Bank gehe!

Golfreise

Interessantes

Partnersuche

Kreatives

Linkpartner

Interessante Links