Categorized | Unterhaltung

Hilfsmethoden zur Raucherentwöhnung

Es gibt viele Gefahren beim Rauchen, angefangen für den Körper bis hin zur Familie, der Gesellschaft, der Umwelt und der Wirtschaft.

Hilfsmethoden zur Raucherentwoehnung
Mehr als 2000 chemische Mittel sind in einer Zigarette enthalten. Manche werden sogar so giftig eingestuft, dass sie in Lebensmittel nicht erlaubt sind. Bei anzünden einer Zigarette erreicht es rund 2000°C und hilft damit der Freisetzung von tausenden chemischen Mitteln, darunter auch Gifte, Kohlenmonoxide und Blausäuren, sowie mindestens 43 Karzinogene und zahlreiche Mutagene. All diese werden bei einem Rauch inhaliert.


Dabei gibt es inzwischen unterschiedliche Hilfsmethoden um der Rauchqual ein Ende zu setzen. Zur Raucherentwöhnung braucht man nur einen festen Willen und vielleicht noch ein bisschen Unterstützung. Denn mit dem Rauchen aufhören kann vor allem in den ersten Tagen sehr schwer sein. Es können Entzugserscheinungen auftreten wie Nervosität und Reizbarkeit. Doch mit guter Unterstützung können Sie diese überwinden.

Wir verraten Ihnen wie Sie Hilfe zum Rauchenaufhören bekommen können. Haben Sie schon mal Nikotinpflaster probiert? Oder Hypnose? Oder Homöopathie? Vielleicht kennen Sie diese Methoden schon. Aber haben Sie schon man von der Softlasertechnik gehört? Dies ist eine spezielle Lasertechnik die nur für ein Ziel entwickelt wurde: Mit dem Rauchen aufhören! Dabei werden Meridiane am Ohr angeregt, die ein beruhigendes und entspannendes Gefühl geben und Entzugserscheinungen unterdrücken soll. Das Ganze hat keine Nebenerscheinungen, sodass Sie getrost das Ganze angehen können.
Nun, das Rauchen lebensgefährlich sein kann weiss nun jeder. Tun Sie Ihnen und Ihrem Umfeld einen Gefallen und hören Sie auf mit dem Rauchen, bevor es zu spät ist.


Related posts:

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

auxmoney.com - Bevor ich zur Bank gehe!

Surftips

Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

Golfreise

Interessantes

Partnersuche

Kreatives

Linkpartner

Interessante Links